Essen

Willkommen bei der Interessenvertretung der Ruheständler der
Deutschen Telekom in Essen
Anschrift:FA Essen

Seniorenbeirat Telekom Essen
Postfach 170125
45281 Essen

E-Mail: info@telekom-senioren-essen.de

 

Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu den geplanten Veranstaltungen dieses Jahres und können auch im Rückblick Berichte/Bilder unserer Ausflüge ansehen.

Über die Kontaktseite können Sie Nachrichten an den Seniorenbeirat senden.
Ihre Meinung zu unseren Seiten können Sie gerne im Gästebuch  eintragen.

Neue Besucher können sich hier informieren, wo was zu finden ist. Die einzelnen Bereiche unserer Website werden dort kurz erläutert.


Wer sind wir ?
Unser Seniorenbeirat besteht aus ehemaligen Beschäftigten, die ehrenamtlich tätig sind und verschiedene Aktivitäten organisieren.

Wir werden dabei vom Betreuungswerk Post Postbank Telekom unterstützt.


Was tun wir ?

  • Betreuung ehemaliger Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Fernmeldeamtes Essen bzw. der Nachfolge- und deren Tochterunternehmen.
  • Unser Besuchsdienst kümmert sich um zahlreiche Kolleginnen und Kollegen, falls dies von ihnen gewünscht wird.
  • Wir bieten folgende Veranstaltungen an:
    • Mehrtagesfahrten
    • Tages- und Halbtagesfahrten
    • Radtouren und Wanderungen
    • Werksbesichtigungen
    • Besuche von Museen und Kunstausstellungen
  • Organisation von Vorträgen zu aktuellen Themen.
  • Ausrichtung einer jährlichen Abschlussfeier, zu der alle betreuten Senioren/innen herzlich eingeladen sind.
  Letzte Änderungen:

Computerkurse für Einsteiger im Ruhestand

Manche Computer kosten ein Vermögen, manche nur den Verstand.

Der SBR Telekom Essen freut sich über den besonderen Einsatz unseres Kollegen und ehemaligen Telekom Mitarbeiters, Herr Ulrich Kürten, der auch in seinem wohlverdienten Ruhestand aktiv geblieben ist. Schon seit vielen Jahren bietet er speziell für Senioren und Seniorinnen PC-Kurse mit den verschiedensten Ausrichtungen an.

Für weitere Information hier klicken

 

Die Mehrtagesfahrt nach Frankreich wurde in das nächste Jahr verschoben.

Essen, im Januar 2017

Der blaue Planet – Wunder der Natur – im Industriedenkmal Gasometer

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Feiertage sind vorbei, die Tage werden wieder länger, also Zeit etwas zu unternehmen. Zu unserer ersten Aktivität im neuen Jahr möchten wir Sie am 22.02.2017 einladen, mit uns den Planeten Erde im Gasometer Oberhausen zu entdecken.

Im 117 m hohen Industriedenkmal wurde eine 20 m große Erdkugel installiert, die unseren blauen Planeten zum Leben erweckt. Großformatige Fotografien und Filmausschnitte zeigen die Entwicklung von Tieren und Pflanzen. Hochaufgelöste Satellitenbilder werden detailgenau auf die Erdkugel projiziert. So erleben wir die faszinierenden Erscheinungen der Erdatmosphäre im Wechsel von Tag und Nacht und der Jahreszeiten.

Nutzen Sie auch die Gelegenheit, mit dem gläsernen Aufzug auf das Dach des Gasometers zu fahren, und von dort einen Blick auf die Erde zu werfen. Bitte beachten Sie, dass der Gasometer ein Industriedenkmal von einzigartigen Ausmaßen ist und daher nicht beheizbar. Warme Kleidung und warmes Schuhwerk sind empfehlenswert.

Nach dem Rundgang besteht die Möglichkeit, gemeinsam in dem Restaurant „Teatro“ (ital. Küche) ein Mittagessen einzunehmen. Das Restaurant ist nahe dem Gasometer an der Centro-Promenade gelegen. Wir freuen uns, Sie nach unserer kleinen Winterpause wieder begrüßen zu dürfen.

Treffpunkt und Kosten:
Wir treffen uns am 22.02.17 um 11:00 Uhr im Kassenbereich. Der Eintritt ins Gasometer beträgt 7 € p.P. für Rentner gegen Vorlage eines Nachweises (sonst 10 €) Da der Gruppenpreis nicht günstiger ist, kann jeder sein Ticket selbst an der Kasse erwerben.

Mittagessen: Im Restaurant wird individuell gewählt, auch hier zahlt jeder selbst.
Anmeldung erbeten unter Mitteilung, ob Teilnahme am Mittagessen gewünscht wird. Die Einzelheiten zur Anmeldung entnehmen Sie bitte der schriftlichen Einladung oder der Einladungs-Mail.

Informationen zur Anfahrt.
Mit dem Auto: Richtung Centro Oberhausen, dann den Schildern „Gasometer“ folgen.
Navi-Eingabe: Arenastr. 11, 46047 Oberhausen.
Mit dem ÖNPV: ab OB Hbf: Bus oder Bahn ab Terminal 1 bis zur Haltestelle „Neue Mitte“ (Straßenbahn Linie 112 , Stadtbus Linie 91 /92 /98 /969) Von dort aus ist es nur ein kurzer, ausgeschilderter Fußweg zum Gasometer.

Es grüßt Sie der
Seniorenbeirat Telekom Essen
Hinweis: Die Teilnahme erfolgt wie immer auf eigene Gefahr und Versicherung.