Essen

Willkommen bei der Interessenvertretung der Ruheständler der Deutschen Telekom in Essen
Anschrift:FA Essen

Seniorenbeirat Telekom Essen
Postfach 170125
45281 Essen

E-Mail: info@telekom-senioren-essen.de

 

Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu den geplanten Veranstaltungen dieses Jahres und können auch im Rückblick Berichte/Bilder unserer Ausflüge ansehen.

Über die Kontaktseite können Sie Nachrichten an den Seniorenbeirat senden.
Ihre Meinung zu unseren Seiten können Sie gerne im Gästebuch  eintragen.

Neue Besucher können sich hier informieren, wo was zu finden ist. Die einzelnen Bereiche unserer Website werden dort kurz erläutert.


Wer sind wir ?
Unser Seniorenbeirat besteht aus ehemaligen Beschäftigten, die ehrenamtlich tätig sind und verschiedene Aktivitäten organisieren.

Wir werden dabei vom Betreuungswerk Post Postbank Telekom unterstützt.


Was tun wir ?

  • Betreuung ehemaliger Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Fernmeldeamtes Essen bzw. der Nachfolge- und deren Tochterunternehmen.
  • Unser Besuchsdienst kümmert sich um zahlreiche Kolleginnen und Kollegen, falls dies von ihnen gewünscht wird.
  • Wir bieten folgende Veranstaltungen an:
    • Mehrtagesfahrten
    • Tages- und Halbtagesfahrten
    • Radtouren und Wanderungen
    • Werksbesichtigungen
    • Besuche von Museen und Kunstausstellungen
  • Organisation von Vorträgen zu aktuellen Themen.
  • Ausrichtung einer jährlichen Abschlussfeier, zu der alle betreuten Senioren/innen herzlich eingeladen sind.
  Letzte Änderungen:

Essen im Juli 2016

Am 25.08.2016 wollen wir das Weltkulturerbe „Mittleres Moseltal“ mit den Orten Beilstein und Cochem besuchen.

Am Ausgang eines engen Bachtales, eingebettet zwischen Weinbergen und Mosel, liegt an einer der beeindruckenden Moselschleifen das hinreißend schöne Städtchen Beilstein, „Dornröschen der Mosel“ genannt. Sehenswert in diesem romantischen Moselort sind der „Malerische Markt“ mit dem ehemaligen Zehnthaus, die ehemalige Pfarrkirche St. Christophorus und die Klostertreppe zum Karmeliterkloster. Schon beim ersten Bummel durch das kleine Städtchen versteht man, warum der gesamte Ortskern zum Weltkulturerbe erhoben wurde. Durch die Stadtführung wird uns dieser schöne Ort näher gebracht.

Mit dem Schiff erreichen wir nach einstündiger Fahrt, durch das romantische Moseltal, Cochem. Die zahlreichen gut erhaltenen Reste der historischen Stadtmauer mit ihren alten Befestigungswerken zeugen noch heute von der belebten Vergangenheit Cochems. Eine Zierde für die Stadt sind auch das 1739 im Barockstiel erbaute Rathaus, der Marktplatz mit Martinsbrunnen und die mit Moselschiefer gedeckten Fachwerkhäuser in den engen bergigen Gassen.

Mit der Cochemer Sesselbahn erreichen wir in 7 Minuten das Pinner- Kreuz, einen der schönsten Aussichtspunkte über Cochem, in einer Höhe von 255 m ü.M.

Außerdem haben wir Gelegenheit am Weinfest in Cochem teilzunehmen. An der Moselpromenade und auf dem Markplatz wird ausgiebig gefeiert. An den zahlreichen Weinständen können edle Rieslingweine und Rieslingsekte verkostet werden.

Auf dem Rückweg nach Essen ist ein gemeinsames Abendessen in Mendig geplant.
Ankunft in Essen gegen 21:00 Uhr.

Unsere Leistungen:
Fahrt mit dem Reisebus der Fa. Fliege
Stadtführung in Beilstein (1,5 Std.)
Schifffahrt auf der Mosel (1 Std)
Fahrt mit der Sesselbahn
Gemeinsames Abendessen

Viele Grüße vom
Seniorenbeirat Telekom Essen

Einzelheiten zur Veranstaltung und Anmeldung entnehmen Sie bitte der schriftlichen Einladung oder der Einladungs-Mail.

sind online

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei erhalten Sie eine Presseinformation und das Plakat mit den neuen Buchungsterminen des ErholungsWerks (EW):

Vom 01.07.2016 bis zum 15.07.2016 können sich gemeinnützige Kunden für den Reisezeitraum vom 12.11.2016 bis zum 01.06.2017 für die EW-eigenen Ferienanlagen anmelden.

Zur Erklärung:
Haben die Reisenden das 75. Lebensjahr vollendet oder haben die Reisenden eine anerkannte Schwerbehinderung, liegt eine „gemeinnützige“ Buchung vor.

Weitere Informationen:

Presseinformation des EW
Plakat des EW